Lachs-Eclairs
Lachs Eclairs Weingut Ürzig Mosel

Lachs-Eclairs

Lachs-Eclairs

Zeit, es sich so richtig gemütlich zu machen. Eclairs oder Windbeutel oder… gehören mit zu einem unserer absoluten Standardgerichten. Brandteig kann man sehr gut in einem luftverschlossenen Behälter aufheben und man kann sie sowohl süß als auch salzig schnell füllen. Heute Nachmittag gab es erst Vanille-Eclairs und heute Abend zum Wein welche mit Lachs und Frischkäse, den wir mit dem Riesling-Salz 1 passend zum Riesling (Es gab einen halbtrockenen Riesling aus dem Erdener Treppchen von 2020) gewürzt haben.

Brandteig ist eigentlich ganz einfach. Man muss sich nur trauen. Ich gebe allerdings zu, dass ich immer etwas Backpulver am Schluss hinzufüge

Brandteig (ich mache meistens die doppelte Menge und hebe alles in einer Blechdose auf:

250ml Wasser
100g weiche Butter
etwas Salz
200g Mehl
4 Eier und etwas Backpulver

Als erstes gebe ich Wasser, Butter und Salz in einen Topf und bringe alles zum Kochen. Wenn alles kocht, schütte ich das gesamte Mehl auf einmal hinein. Dann rühre ich es mit einem Kochlöffel solange, bis sich ein großer Teigkloß bildet, der sich vom Topfboden löst. Auf dem Boden des Topfes sieht man eine weiße Schicht. Diesen Kloß lasse ich handwarm abkühlen (ca. 15 min). Anschließend füge ich nach und nach die  Eier, die  gut untergerührt werden müssen, und am Schluss etwas Backpulver hinzu. Mit einem Baumwollbeutel mit großer Sterntülle spritze ich nun verschiedene Formen auf ein Backblech und schiebe es bei 200 Grad Ober/ Unterhitze ca. 30 min in den Backofen. Achtung: Die Ofentür sollte man zwischendurch nicht öffnen, da die Windbeutel sonst zusammenfallen.

Frischkäsecrème

Frischkäse
Rieslingsalz 1

Frischkäse mit dem Rieslingsalz vermischen. Wenn es zu fest ist, einfach mit etwas Sahne verfeinern.

Anschließend schneide ich die abgekühlten Eclairs auf und fülle sie mit Crème und Lachs.

Guten Appetit!

 

Peter und Annina Erbes im Weinkeller Ürzig Mosel